Reitverein Hilperhausen e.V.
Reitverein Hilperhausen e.V.

NEWS

Delia Börner siegt beim Trailritt 

Hilperhausen, 22. Mai 2017 – Ihr Pferd Hella seitwärts über eine Stange dirigieren, reitend einen Ball auf einem Tablett balancieren oder acht verschiedene Arten von Baumrinde erkennen: Das alles war für Delia Börner am vergangenen Sonntag beim siebten Trailritt des Reitvereins Hilperhausen kein Problem.

 

Mit ihrer Fuchsstute holte die Reiterin aus Schlitz 105 von insgesamt 109 Punkten und setzte sich souverän an die Spitze des 45-Reiterinnen und Reiter starken Teilnehmerfeldes.

 

Auf einer rund 15-Kilometer langen Wegstrecke rund um den Niederauler Ortsteil Hilperhausen mussten die Trailreiter anhand von Markierungen den richtigen Weg finden. Unterwegs wurden Wissensfragen rund um Pferd und Natur gestellt und Geschicklichkeitsübungen abverlangt. Nach rund zwei Stunden erreichten sie wieder den Ausgangspunkt beim Reitstall Altmüller in Hilperhausen und hatten weitere Hürden auf dem Außenreitplatz zu überwinden.

 

Den zweiten Platz belegten Bettina Hoffmann mit Aragorn (Hilders) und auf dem dritten Platz folgte Sarah Engel mit Bünteeichen Mikado (Niederaula).

Die drei Siegerinnen unseres Trailrittes 2017: Bettina Hoffmann, Delia Börner und Sarah Engel

Unser Ritt in den Mai 2017

 

Nachwuchsreiterinnen bestehen Reitabzeichen in Hilperhausen

 

Neunzehn reitbegeisterte Kinder und Jugendliche haben beim Reitverein Hilperhausen e.V. die Reitabzeichen RA7, RA9 und RA10 bestanden. Nach einem intensiven Lehrgang durch Trainerin Ute Altmüller während der Herbstferien prüfte Richterin Marion Schütz, was die jungen Amazonen in Theorie, Dressur und Springen gelernt haben.

 

Hinten von links: Emilie Vaupel, Lea Wettlaufer, Annika Schade, Alena Keth, Jasmin Steinberger, Marlene Scholz, Richterin Marion Schütz.

 

Mitte von links: Giselle Krawietz, Arwen Graser, Stella Grenzebach, Selina Nuhn, Jamie Schlosser, Finja Porsche, Amy Nuß, Trainerin Ute Altmüller.

 

Vorne von links: Alisa Bähne, Eva Schuchardt, Joselle Steinberger, Lina Schmalzl, Neele Sophie Stein, Jolina Steinberger.

Ausflug zu unserem 20-jährigen Vereinsjubiläum in die Rhön

 

Wer von Euch nicht dabei war, hat viel verpasst. Wir hatten einen tollen Tag mit Klettern, Sommerrodeln und einfach nur zusammen sitzen und quatschen.

 

Ferienprogramm 2016

 

Ein kleiner Auszug aus unserem Sommerprogramm 2016: Neben Schlafen im Heu, Springunterricht für Anfänger und Bodenarbeit haben wir auch voltigiert. Applaus für Latino, der ganz brav mitgearbeitet hat.

Yvonne Wehner und Ludwig Thoma gewinnen Trailritt in Hilperhausen

Hilperhausen, 3. Juni 2015 – Nachdem sie einen rund 15km-langen Geländeritt und diverse Geschicklichkeitsprüfungen auf ihrem Pferd Ludwig Thoma absolviert hatte, setzte sich Yvonne Wehner aus Eiterfeld-Arzell als beste Reiterin beim Trailritt des Reitvereins Hilperhausen durch.

Mit sicherer Reiterhand maneuvrierte sie ihren Wallach unter anderem durch einen Stangenparcours und unter einer Plane durch, stieg auf ihm durch einen Hula-Hoop-Reifen und lernte ein Gedicht auswendig. Sie erreichte 119 von 122 möglichen Punkten. Auf den zweiten Platz kam Ingrid Czwalinna (Hünfeld) mit ihrem Pferd Merle. Andrea Galke aus Grebenau ritt mit Anouk auf den dritten Platz und belegte mit ihrem Pferd Trouble Bayad, das sie im Gelände als Handpferd mitführte, Rang Vier. Aufgrund gleicher Punktzahl kamen Simone Heldmann und Sam Little Joe aus Neuhof ebenfalls auf den vierten Platz.

Insgesamt gingen 51 Teilnehmer bei sommerlichen Temperaturen an den Start. Der Reitverein Hilperhausen veranstaltete den Wettbewerb bereits das sechste Jahr. Die Besonderheiten des Geländerittes durch die wunderschöne Landschaft rund um den Niederaulaer Ortsteil und die Vielseitigkeit der anspruchsvollen Aufgaben haben sich mittlerweile über die Ortsgrenzen hinaus herumgesprochen, so dass eine Reiterfamilie sogar aus dem Odenwald anreiste. Jüngster Teilnehmer war der achtjährige Johannes Göbel mit Luna aus Bad Hersfeld.

v. links: Andrea Galke, Yvonne Wehner, Simone Heldmann, Ingrid Czwalinna

Impressionen von unserem Ritt in den Mai 2016

 

Herzlichen Glückwunsch, Lina, Charlotte und Alina!

 

Beim Landesnachwuchsvierkampf belegte Lina Spohr (13) am vergangenen Wochenende den 13. Platz von insgesamt 60 Startern. Mit Hüttenbergs Dorina erritt sie eine Wertnote von 7,3 in der Dressur und im Springen bekam sie mit Latino eine 7,1. Sie war damit auch die beste Reiterin im Vierer-Team KRB Hersfeld-Rotenburg 1, das den 10. Platz von 15 Mannschaften belegte.

 

Charlotte Schär (13) belegte mit ihrem Prinz Piccolino insgesamt den 21. Platz, nachdem sie sowohl in der Dressur als auch im Springen eine Wertnote von 7,0 erzielte und zweitbeste Reiterin im Team war.

 

Alina Weise und Memphis belegten in der Einzelwertung den 17. Platz (Dressur: 6,3, Springen: 7,3-0,5).

 

Wir gratulieren zu der tollen Leistung.

 

 

Charlotte auf Prinz Piccolino und Lina auf Hüttenbergs Dorina
Alina und Memphis
Das Team KRB Hersfeld-Rotenburg 1 von links nach rechts: Henry Wedekind (RSV Fuldawiesen), Lina Spohr (RV Hilperhausen), Laura Lindstädt (RV Bebra), Charlotte Schär (RV Hilperhausen)

I

Reitverein Hilperhausen ehrt erfolgreichste Reiter des Jahres 2015

 

 

Hilperhausen, 31. Januar 2016 – Der Reitverein Hilperhausen hat auf seiner 19. Jahreshauptversammlung seine erfolgreichsten Mitglieder des Jahres 2015 geehrt. 12 Reiter und Reiterinnen nahmen in der Turniersaison 2015 erfolgreich an Spring-, Dressur und Geländeprüfungen teil.

 

Für dieses Jahr - das Jubiläumsjahr seines 20-jährigen Bestehens - hat der Verein aus dem Niederaulaer Ortsteil wieder zahlreiche Veranstaltungen rund um den Reitsport, wie unter anderem einen Trailritt im Mai und ein Spring- und Dressurturnier mit Kreismeisterschaft im September, geplant.

 

 

Stephanie Jatho-Dickhaut, Nicole Bornschier, Alina Weise, Ute Altmüller, Lina Spohr, Aline Ickler, Charlotte Schär, Sarah Hofmann, Franziska Stöcker, Reinhard Borneis, Marlene Scholz, Reinhold Altmüller, Werner Schäfer, Selina Nuhn, Herbert Jacob

Folgen Sie uns auf Facebook